Enbloc

Enbloc

Enbloc



Enbloc (auch in toto genannt) bedeutet, die Entfernung von Brustimplantaten, um eine Kontamination des Körpers durch den Inhalt der Gewebekapsel wie chemische Texturen, Silikon, Silikonpartikel, Silikonchemikalien, Schwermetalle und Mikroorganismen, die in den Kapseln wachsen, zu verhindern.

Enbloc bedeutet auch, dass der Chirurg bei der Explantation das Kapselgewebe, das der Körper um das Implantat gebildet hat, um das Brustimplantat herum intakt, lässt und vorsichtig um diese Kapsel und dieses Implantat herum seziert, ohne die Kapsel oder das Implantat zu zerstören.

Die Kapsel soll erst außerhalb des Körpers geöffnet werden!


Bei Vorliegen einer Ruptur ist es umso wichtiger, unbedingt enbloc zu entfernen.


Viele Ärzte halten diese Methode der Entfernung für unnötig, weil sie auch viel aufwendiger ist. Manche Chirurgen behaupten, dass die Kapseln im Körper verbleiben können und abgebaut werden können. Das ist nicht korrekt!!!


Insofern ist die Wahl des Chirurgen das A und O der Heilung!




Hier einige Beispiele zum Thema enbloc:


Hier in Filmen von Dr. Chun, USA, und Dr. Urzola, Costa Rica, wird die Notwendigkeit der enbloc Entnahme sehr deutlich gezeigt.




                                     Video Dr. Chun                                                                              Video Dr. Urzola






















Breast Implant Illness Germany gUG

(haftungsbeschränkt)


Gesellschaft zur Förderung der Bildung und Unterstützung hilfebedürftiger Personen


email: info@breastimplantillness.de




Bankverbindung:


Triodos Bank Deutschland


IBAN: DE86 5003 1000 1075 4580 09


BIC: TRODDEF1



© 2019-2020 - Breast Implant Illness Germany gUG (haftungsbeschränkt)