Allergan Rückruf

Allergan

Die CE-Zertifizierung der texturierten Brustimplantate und Gewebeexpander von Allergan ist am 16. Dezember 2018 abgelaufen. Der Hersteller Allergan musste, auf Rückrufanordnnung der französchen Behörde ANSM, am 19.12.2018 einen europaweiten Rückruf veranlassen, da eine Verlängerung der CE-Zertifizierung durch die benannte Stelle GMED, für texturierte Brustimplantate und Gewebeexpander der Biocell und Microcell Serie, nicht genehmigt wurde. Grund hierfür ist, dass diese Implantate im Zusammenhang stehen eine seltene Krebserkrankung BIA-ALCL (Brustimplantat-Assoziiertes-anaplastisches-Großzelllymphom) auszulösen. Lt. heutigem Wissensstand ist die Gefahr bei Allergan Implantaten 6-mal höher an BIA-ALCL zu erkranken, als bei anderen Herstellern.


Nach neueren Studien vom Memorial Sloan Kettering Cancer Center in New York steht die Quote bei 1:443 bei texturierten Brustimplantaten an BIA-ALCL zu erkranken. Das Risiko besteht jedoch bei allen Herstellern. Der Rückruf von Allergan bezieht sich auf alle auf dem Markt befindlichen Implantate. Der Verkauf wurde gestoppt.









Am 24.07.2019 erfolgte dann auf Druck der FDA der weltweite Rückruf. Dieser betrifft nur die Biocell Serie!

Seit dem schießen die Zahlen der erkrankten Frauen in die Höhe.



Infos der FDA findet ihr hier:




Der Spiegel schreibt zum weltweiten Rückruf wie folgt:




Doch welche Implantate sind jetzt betroffen? Hier findet ihr eine Liste der betroffenen Implantate:



Betroffene Implantate

















Lt. den Behörden sollte man sich keine Sorgen machen, wenn keine Symptome vorhanden sind. Wir sehen das allerdings nicht so. Es wird ein Produkt vom Markt genommen wegen eines Krebsrisikos doch was ist mit den Frauen, die diese Implantate in sich tragen?! Wir sind der Meinung, dies ist fahrlässig.


Solltet ihr verunsichert sein und ihr wisst nicht mehr weiter, nimm gerne Kontakt mit uns auf.












Breast Implant Illness Germany gUG

(haftungsbeschränkt)


Gesellschaft zur Förderung der Bildung und Unterstützung hilfebedürftiger Personen


email: info@breastimplantillness.de




Bankverbindung:


Triodos Bank Deutschland


IBAN: DE86 5003 1000 1075 4580 09


BIC: TRODDEF1



© 2019-2020 - Breast Implant Illness Germany gUG (haftungsbeschränkt)